RAM Regio Ausstellungs GmbH
Telefon: 06131/96504-10

Startseite Tagesprogramm Eintrittspreise Hallenübersicht Impressionen Wetter Anfahrt Kontakt RAM Regio Mainz

Schülergruppen/Klassen aller Schularten können sich für bis zu zwei Workshops während ihres Messebesuchs anmelden. Dazu füllen Sie bitte das Anmeldeformular auf der Rückseite aus und senden es bis spätestens 28.02.2020 an daniel.Fischer@bm.rlp.de. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Workshops finden drei Mal hintereinander statt: 10:30-11:45 Uhr / 12:00-13:15 Uhr / 13:30-14:45 Uhr.
Das Anmeldeformular finden Sie HIER.

Workshops

Klima auf dem Teller

Jonas Biel, ELAN e.V.:

Klima auf dem Teller (5.-7. Klasse)

Was hat meine Ernährung mit dem Klimawandel zu tun? Dieser Frage widmet sich die Bildungseinheit „Klima auf dem Teller“. Die SuS erarbeiten, wie der Treibhauseffekt funktioniert und wie Landwirtschaft und insbesondere Fleischproduktion zum Klimawandel beitragen. Sie lernen Ernährungsmuster anderer Länder kennen und erkennen, welchen Effekt auf den Klimawandel sie haben.

Fairbindung unterbrochen

Jonas Biel, ELAN e.V.: :

Fairbindung unterbrochen (7.-10. Klasse)

Die Bildungseinheit „Fairbindung unterbrochen“ thematisiert Produktionsbedingungen von Mobiltelefonen und zeigt Handlungsoptionen für die nachhaltige Nutzung von Handys auf. Die SuS verfolgen den Lebenszyklus eines Handys von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis zur Entsorgung und lernen die vielfältigen Probleme kennen, die mit dem Produkt Handy einhergehen.

Upcycling-Workshops (Schulklassen teilen sich auf)

Dorothee Gerlach-Reinwald, Künstlerin f. nachhaltige Objekte

Tetra Pak 2.0 / (ab 5. Klasse)

Tetra Pak – Verpackung leer und was dann? Wir haben sinnvolle Ideen, was man alles aus diesem Rohstoff Nützliches herstellen kann. Bringt ein bis drei leere und saubere Tetra Paks mit und wir zeigen Euch eine neue Zukunft der Verpackung.

Brigitte Pappe, Schneidermeisterin:

Nimm was Olles - näh was Dolles / (ab 5. Klasse)

In diesem Workshop bekommen Jeans, Krawatten und Herrenhemden eine neue Bestimmung. Wahlweise werden unter fachkundiger Anleitung Beanies, Handyhüllen, Taschen oder Ähnliches genäht.

Namaste aus Nepal - wie faire Arbeitsweisen Menschenrechte stärken

Tina Sanio, Referentin von Bildung trifft Entwicklung (BtE):

Namaste aus Nepal - wie faire Arbeitsweisen Menschenrechte stärken (5.-6. Klasse)

In Südasien, inmitten des Himalaya, liegt das ehemalige Königreich Nepal. Durch Praxisbeispiele begeben wir uns auf eine Reise dorthin, um neben Land und Leuten vor allem nepalesische Handwerksprodukte kennen zu lernen. Diese sind fair hergestellt und gehandelt und verbinden so Ökologie, Soziales, Tradition, Wirtschaft und Kultur nachhaltig miteinander.

Migration, Flucht und Fairer Handel

Lisa Sauer, Unterwegs für eine gerechte Welt e.V.:

Migration, Flucht und Fairer Handel  (ab 5. Klasse)

Weltweit sind Menschen auf der Flucht, Schätzungen der UN gehen von 65 Mio. aus. Gleichzeitig erstarken rechte Parteien in Europa, auch in Deutschland. Warum fliehen Menschen aus ihrer Heimat? Was unterscheidet Flucht von Migration? Und welchen Beitrag kann der Faire Handel diesbezüglich leisten?

Gold – von den Inkas bis zum heutigen Handy

Dr. Hartmut Heidenreich, Bergwerk Peru  - Reichtum geht, Armut bleibt:

Gold – von den Inkas bis zum heutigen Handy (7.-10. Klasse)

Gold begleitet uns im Alltag mehr als uns bewusst ist - nicht nur im Ring am Finger oder in der Kette um den Hals, auch im Zahn, im PC und Handy. Der Workshop beleuchtet die Geschichte und Gegenwart des Goldes, seine glänzende und so manche Kehrseite wie die Ausbeutung und Gefährdung der Arbeiter/innen sowie auch faire Alternativen.