https://www.facebook.com/fairewelten/
RAM Regio Ausstellungs GmbH
Telefon: 06131/96504-10

Startseite Tagesprogramm Eintrittspreise Hallenübersicht Impressionen Wetter Anfahrt Kontakt RAM Regio Mainz

Bildungsangebot für Schüler am Montag, 12.03.2018

Schülergruppen/Klassen aller Schularten können sich für bis zu zwei Workshops während ihres Messebesuchs anmelden. Dazu füllen Sie bitte das Anmeldeformular auf der Rückseite aus und senden es bis spätestens 15.02.2018 an fairewelten@engagement-global.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Workshops finden drei Mal hintereinander statt: 

10:30 - 11:45 Uhr / 12:00 - 13:15 Uhr / 13:30 - 14:45 Uhr


Kizito Odhiambo (Bildung trifft Entwicklung-Referent):

Leben und Arbeiten in Kenia
(alle Klassenstufen)

Anhand von Alltagsgegenständen werden unterschiedliche Lebenswelten  von Kindern und Erwachsenen in Ostafrika veranschaulicht.
Mit Hilfe des Perspektivenwechsels wird auch die Bedeutung des Fairen Handels deutlich.


Grüne Schule im Botanischen Garten,  Weltladen Unterwegs:

Fairführung Schokolade

(5. – 10. Klasse)

Workshop zu süßem Brotaufstrich, Schokolade und Co.: Welchen Weg nimmt die Kakaobohne auf ihrer Reise von der Pflanze bis in unseren Schokoriegel? Welcher Preis wird dafür gezahlt?
Zum Schluss wird köstlicher Brotaufstrich hergestellt.


ELAN e.V.:  Anna Schönherr

Fair Play? Ein Tor für  Internationale Partnerschaft

(ab 6. Klasse)

Kurz vor der Fußballweltmeisterschaft unternehmen die Jugendlichen eine Reise nach Russland und schauen hinter die Kulissen. Wie sind die Arbeitsbedingungen bei den Vorbereitungen zur WM? Im interaktiven Lernparcours werden Hintergründe und Fakten der weltweiten Fußballproduktion erfahrbar.


Elisa Garlaschi, Trainerin für Globales Lernen

WERTvolle Mode

(ab 9. Klasse)

Der Workshop gestaltet sich als Entdeckungsreise zu den Geheimnissen unserer Klamotten und führt uns durch die ganze Welt. Dabei stellen sich die Teilnehmenden u.a. folgende Fragen:
Wo kommen meine Klamotten her?
Wer hat sie wie produziert?
Woraus bestehen sie? Was hat das mit mir zu tun?


Upcycling-Workshops (Schulklassen teilen sich auf)


Gruppe 1:
Tanz auf Ruinen: Thomas Zigahn 

Aus alt und wertlos mach neu und besser!
(ab 5. Klasse)
Die Teilnehmenden erfahren neue Einblicke in die Welt des Upcyclings und können selbst tätig werden. In der Workshop-Zeit können zwei nutzbare Upcycling-Objekte aus haushaltsüblichen Abfällen geschaffen werden. 

Gruppe 2:

Brigitte Pappe, Künstlerin, Herren- und Damenschneidermeisterin

 An der Nähmaschine

(ab 5. Klasse)
In diesem Workshop bekommen Jeans, Krawatten und Herrenhemden eine neue Bestimmung.
Wahlweise werden unter fachkundiger Anleitung Kissen, Handyhüllen oder eine Tasche genäht.


Anna Jaschok, Demeterhof - Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof

Faire Milch – eine globale Herausforderung
(ab 5. Klasse)

Am Beispiel Milch wird deutlich, unter welchem finanziellen Druck hiesige Landwirte stehen beziehungsweise durch diverse Marktmechanismen gestellt werden. Gemeinsam erarbeiten wir die Auswirkung und Bedeutung von Subventionen, Preisbildung der Molkerei und des Lebensmittelhandels sowie von Weltmarktpreisen für die deutschen Milchbauern.